Freiwilligenarbeit Ghana

Informationen

Dieses Programm gibt jungen Menschen die bestmögliche Chance, die Welt außerhalb der eigenen Haustüre zu erforschen und sich der Herausforderung zu stellen, die ein Leben in einem Entwicklungsland mit sich bringt. Ghana ist ein exotisches, friedliches und gastfreundliches Land mit einem stabilen demokratischen System. In Ghana erlebt man sowohl modernen wie auch traditionellen Lebensstil. Die weiten Täler, tief gelegenen Küstenebenen und dichten Regenwälder lassen den Rhythmus der traditionellen Rituale erklingen, während die Städte mit all ihrer Hektik der modernen Welt leuchten und vibrieren.

Ghanaer gelten als die freundlichsten Menschen Westafrikas: warmherzig, stolz aber bescheiden und mit einem ansteckenden Sinn für Humor. Durch die Unterbringung bei einer Gastfamilie bekommen Sie die Möglichkeit die Ghanaer richtig kennen zu lernen. Besonders der Norden Ghanas ist muslimisch geprägt, daher sollten die Teilnehmer stets angemessene Kleidung tragen. Da Sie sich in einen fremden Kulturraum begeben, sind Anpassungsvermögen, Selbstständigkeit, Flexibilität, Geduld und Reiseerfahrung sehr wichtig, genauso die Fähigkeit, unter sehr einfachen Lebens- und Arbeitsbedingungen klarzukommen.

Die Durchschnittstemperaturen variieren zwischen 21 und 32 Grad. Entlang der Küste, einschließlich Accra, dauert die Regensaison von April bis Juni sowie von September bis Oktober. In den Wäldern ist der Regen heftiger und andauernder. Im Norden wird das Klima trockener mit nur einer Regenperiode, die von April bis Juni dauert.

Die Plätze sind über nahezu alle Gebiete Ghanas verteilt. Einige Projekte liegen relativ weit von der nächsten Stadt entfernt. Vor Ihrer Abreise wählen Sie einen Projektbereich aus dem Angebot aus. Unsere Partner vor Ort bemühen sich, Ihrem Wunsch zu entsprechen. In der Regel klappt das auch, garantieren können wir dies aber leider nicht. Welchem Projekt Sie zugeordnet werden, hängen dann u. a. von Ihrer Erfahrung, Ausbildung, Sprachkenntnissen und den aktuellen Möglichkeiten vor. In den Sommer- und Weihnachtsferien sind einige Projekte (besonders im Bildungsbereich) begrenzt verfügbar.

Besonders wer in einem Projekt mit Kindern arbeitet, sollte sich darauf einstellen, dass die Erziehungsmethoden wesentlich autoritärer sind als in Europa. Als Volontär in Ghana arbeiten Sie mit der ghanaischen Bevölkerung zusammen. Als Volontär in Ghana werden Sie unvergessliche Eindrücke und Erfahrungen sammeln, egal in welchem Projekt Sie arbeiten werden und es ist die einmalige Chance, das Leben und die Menschen in Ghana kennen zu lernen. Dies ist genauso wertvoll wie der Beitrag, den Sie zur Entwicklung vor Ort leisten.

Projektbereiche (Details im Info PDF)

    • Einsatz in einer Vorschule/im Bereich Child Care: Neben einfachem Vermitteln von Lerninhalten, wird gemeinsam gespielt und musiziert. Weitere Aufgaben sind die Essensausgabe und das Verschönern der Klassenräume.
    • Assistenz in einer Vor-, Grund- oder weiterführenden Schule: Oft handelt es sich dabei um die Fächer Englisch, Mathe und Naturwissenschaften.
    • Mithilfe bei kommunalen Sommerferienprogrammen: Die Projekte finden in den Sommerferien (Juli bis August) statt. Es werden verschiedene Aktivitäten angeboten, wie Bastelarbeiten, Theaterstück einstudieren etc.
    • Assistenz in Förderschulen (Kinder mit Behinderungen): Vermitteln von Lehrinhalten mit Berücksichtung auf die körperlichen Defizite wie z- B. Hör- und Seheinschränkungen, Autismus.
    • Unterstützung sozialer Hilfsprojekte: Dabei kann es sich um Charity Zentren handeln, in welchem Waisenkinder- oder andere bedürftige Kinder betreut werden, es können aber auch Jugendzentren und Projekte zum Women Empowerment sein.
    • Teilnahme im Media- und Journalismusprogramm: Für die englischsprachige  Zeitung Chronicle aus Accra helfen Sie im Bereich Research, Produktion und Publikation mit.
    • Kommunale Medizinprojekte & Gesundheits- und Hygieneberatung: Relevante Praxiserfahrung in diesen Bereichen ist sicher von Vorteil, viel wichtiger ist jedoch eine gehörige Portion Einfühlungsvermögen und Flexibilität.
    • Unterstützung in einem Tierprojekt & Projekte zur Verbesserung der Umwelt: Bei den Tierprojekten handelt sich vorwiegend um Tierparks, wo viele verschiedene Tierarten vorzufinden sind, die Umweltschutzprojekte beziehen sich vorwiegend auf die Erhaltung der Wälder.

      Sie werden am Sonntag in Accra, der Hauptstadt von Ghana, am Flughafen von einem Mitarbeiter der Partnerorganisation herzlich begrüßt und in Empfang genommen. Am Montag (bei vierwöchigen Aufenthalten) bzw. von Montag bis Donnerstag mittag (bei längeren Aufenthalten) nehmen Sie an einer ausführlichen Orientierungsveranstaltung teil. Diese soll vorallem dabei helfen, sich an die lokalen Gegebenheiten und die Hitze zu gewöhnen. Wichtige Informationen zu folgenden Themen werden vermittelt: Gesundheit, Geld & Sicherheit, Essen & Bräuche, Arbeit & Reisen innerhalb von Ghana. Während des Aufenthaltes organisieren die Volontäre vor Ort gemeinsame Ausflüge. Mal wird sich gemeinsam Accra angeschaut und zusammen auf Märkten geshoppt. Oder die Volontäre fahren an den Strand oder zum Kakum Canopy Walk. Jeden Monat werden bestimmte Aktivitäten angeboten. Hier finden Sie die Infos.

      Die Unterbringung in der Zeit der Orientierungsveranstaltung erfolgt in einem modernen Hostel in Accra (Klimaanlage und Wlan vorhanden). Während Ihrer Zeit als Volontär leben Sie je nach Region in einem Volontärhaus oder einer Gastfamilie. Volontärhäuser gibt es in den nördlichen Regionen Tamale und Walewale sowie in der östlichen Region Juaso. Wenn Sie dort eingesetzt werden, wohnen Sie im Volontärhaus, ansonsten werden Sie in einer netten Gastfamilie untergebracht.

      In einem Volontärhaus teilen Sie sich mit 1 oder 2 anderen Volontären ein Zimmer. Alle Zimmer haben eigene Badezimmer mit Dusche und Toilette (mit Spülung). Das Haus verfügt über eine Küche und ein Wohnzimmer. Weiter gibt es eine Heizung, Ventilatoren und Mosquitonetze. Auf Sicherheit wird großen Wert gelegt, so gibt es bspw. Feuerlöscher und eigene Spins zum Wegschließen von Wertgegenständen. Ein Wäscheservice und Wlan (wenn verfügbar) kann gegen geringe Gebühr in Anspruch genommen werden. Ein Angesteller ist für das Kochen und das Putzen des Hauses zuständig. In der Freizeit können afrikanische Spiele erlernt werden.

      Bei einer Gastfamilie leben Sie unter ortsüblichen Bedingungen, also ggf. gibt es kein fließendes Wasser und nicht immer Strom (kann auch im Volontärhaus vorkommen). Die Familien in Ghana werden sorgfältig ausgewählt, nehmen oft schon seit Jahren Gäste auf und sind zumeist „Mittelklasse-Familien“, allerdings bezogen auf die einfacheren ghanaischen Verhältnisse. Die meisten Familien haben kein Telefon. Grundsätzlich gilt: Je ländlicher die Gegend, desto einfacher die Verhältnisse. Ghanaer sind sehr gastfreundliche und sozial miteinander verbundene Menschen. Oftmals gehen im Haus viele Freunde und Verwandte der Gastfamilie ein und aus. Manchmal ist Ihr Schlafplatz evtl. nur in einem Durchgangszimmer. Auch wenn der Trubel vielleicht manchmal etwas anstrengend erscheint: So haben Sie die Gelegenheit, das ghanaische Leben, den Umgang mit Freunden und Verwandten und jede Menge Leute kennen zu lernen.

      Preise und Leistungen

      Auf einen Blick

      • Alter: Ab 17 Jahren
      • Beginn: Jeden ersten und zweiten Sonntag im Monat, die Schulprojekte können nur während den Schulterms stattfinden (siehe Info PDF)
      • Dauer 4, 8, 12 Wochen oder länger
      • Voraussetzungen: Gute Englischkenntnisse, Bewerbungsformular der Partnerorganisation (einschließlich Empfehlungsschreiben), Motivationssschreiben auf Englisch, Kranken- und Haftpflichtversicherung, Gelbfieberimpfung, (erweitertes) polizeiliches Führungszeugnis, Reisepass
      • Visum: Kostenpflichtiges Visum für 60 Tage (Verlängerung in Accra möglich)
      • Einsatzort: In vielen Regionen Ghanas
      • Arbeitsbereiche: Childcare, Schulen, Kinder-Behindertenhilfsprojekte, Media & Journalismus, Gesundheitsversorgung, Tier- & Naturschutzprojekte
      • Arbeitszeit: Abhängig vom Projekt
      • Unterbringung: Gastfamilie oder Volontärhaus (regionsabhängig)
      • Bewerbungsfrist: Ca. 8 Wochen vor Programmbeginn

      Preise 2017
      4 Wochen: 910 €
      8 Wochen: 1.280 €
      12 Wochen: 1.410 €

      Die hier genannten Preise ersetzen die Preise in unserer Broschüre.
      Preise für längere Zeiträume auf Anfrage.

        Leistungen

        • Ausführliche Beratung durch travelbee
        • Programmkoordination vor Abreise
        • Umfangreiches Informations- und Servicepaket
        • travelbee Teilnahmebescheinigung für Kindergeldantragsstelle und (erweitertes) polizeiliches Führungszeugnis
        • Anleitung zur Beantragung des Visums
        • Flugsuchmaschine im Internet 
        • Information und Hilfe beim Abschluss einer Kranken-, Unfall- und HaftpflichtversicherungVersicherung & Service
        • Vor Ort: Ansprechpartner, Service-Emailadresse und 24-Stunden-Notrufnummer
        • Arbeitsstelle als Volontär
        • Empfang und Transfer vom Flughafen
        • Orientierungsveranstaltung inklusive Übernachtung(en), Halbpension und anschließendem Transfer zum Projekt (1 Tag bei vierwöchigem und 3,5 Tage bei längerem Aufenthalt)
        • Unterbringung in einem Hostel während der Orientierungsveranstaltung
        • Unterbringung bei einer Gastfamilie/im Volontärhaus während des Projektes
        • Halbpension an Wochentagen und Vollpension am Wochenende (nur Essen, keine Getränke)
        • travelbee Teilnahmezertifikat nach dem Aufenthalt