Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit mit travelbee - der Ablauf

Hier können Sie sich einen Überblick über den Ablauf Ihres Abenteuers machen. Bei Fragen dazu freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine E-Mail!

Voraussetzungen

Wer an unseren Programmen teilnehmen möchte, muss mindestens 17, oft bereits 18 Jahre alt sein und je nach Programm Grundkenntnisse der Landessprache mitbringen. Sie sollten Anpassungsvermögen, Toleranz und Selbstständigkeit mitbringen, da viele Kulturen sich grundlegend von der Westeuropäischen unterscheiden. Wir und unsere Partner vor Ort erwarten von unseren Teilnehmern, dass Sie den Einheimischen mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die ungewohnte Lebensweise nicht vorschnell beurteilen.

Aufenthaltsdauer

Freiwilligenarbeit mit travelbee ist ab vier Wochen bis zu einem Jahr möglich. Frankreich ist die Ausnahme, dort geht ein Projekt drei Wochen. Auf der Website geben wir bei den Freiwilligenprogrammen die Preise für 4, 8 und 12 Wochen an, Preise für längere Zeiträume können Sie gerne erfragen. Genaue Informationen zu den Zeiträumen finden Sie auf den entsprechenden Programmseiten.

Bewerbungsfristen

Je nach Programm belaufen sich die Bewerbungsfristen auf vier bis 16 Wochen vor Programmstart. Je eher Sie sich anmelden, desto mehr Zeit haben Sie zum Erstellen Ihrer Bewerbungsunterlagen und der Abwicklung von Formalien. Eine frühzeitige Anmeldung ermöglicht außerdem der Partnerorganisation umfassender nach einem passenden Praktikum / Freiwilligenprojekt für Sie zu gucken. Sollten Sie sich kurzfristiger entscheiden, an einem Programm teilzunehmen, sprechen Sie uns trotzdem gerne an. Gemeinsam mit Ihnen werden wir mit Sicherheit eine gute Lösung finden.

Anmeldung Freiwilligenarbeit

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung überprüfen wir, ob generelle Anforderungen erfüllt sind und der von Ihnen gewünschte Zeitraum möglich wäre. Wenn dem so ist, erhalten Sie folglich eine Bestätigung und werden um Bewerbungsunterlagen gebeten. Nach Einreichen der Unterlagen überprüfen wir diese, leiten sie an die Partnerorganisation weiter und fragen nach, ob Sie als Teilnehmer akzeptiert werden. Sobald alles stimmt, können wir Sie im Programm aufnehmen. Sie erhalten die Rechnung, eine Teilnahmebescheinigung sowie umfassende Informationsunterlagen zu ihrem Aufenthalt. Wir möchten wir Sie um eine Passkopie, Versicherungsnachweise, Flugdaten und je nach Programm um ein Empfehlungsschreiben, polizeiliches Führungszeugnis und Impfnachweise bitten.

Wahl eines Freiwilligenprojektes

In Ihren Bewerbungsunterlagen beschreiben Sie sich als Person, Ihre Interessen und Referenzen. Anhand dessen wird die Partnerorganisation ein Freiwilligenprojekt suchen. Generell können Sie in den Unterlagen Wünsche in Punkto Einsatzbereich und Region äußern. Eine Garantie auf Erfüllung gibt es nicht, es wird aber versucht Ihren Wünschen nachzukommen. Wenn Sie sich unsicher sind, was für ein Programm und Land für Sie interessant wäre, finden wir es auch gerne gemeinsam mit Ihnen heraus. Rufen Sie uns einfach an!

Platzierung

Die Platzierung in einer Freiwilligenarbeit erfolgt entsprechend Ihrer Interessen, Ihrer Referenzen, der Verfügbarkeit und Dauer. Wo Sie untergebracht werden, ist vom Freiwilligenprojekt abhängig. Es handelt sich vorwiegend um Gastfamilien, Häuser für Angestellte, Hostels oder WGs. Bei allen Programmen koordinieren wir mit Ihnen und der Partnerorganisation die Ankunft. Bei den meisten Programmen werden Sie persönlich von unseren Partnern vor Ort am Flughafen abgeholt.

Vorbereitung

Mit den Informationsunterlagen bei Aufnahme und den Platzierungsinformationen sind Sie bestens auf Ihren Aufenthalt vorbereitet. Wir helfen bei der Beantragung eines Visums und der Koordination von Formalien. Bei den meisten Programmen gibt es zudem zu Beginn eine ausführliche Orientierungsveranstaltung zum Thema Kultur, Geld, Sicherheit, Reisen etc. und machen je nach Programm auch Ausflüge. Grundsätzlich stehen Ihnen die travelbee Mitarbeiter im Kölner Büro für Rückfragen gerne zur Verfügung. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie ein Programm buchen sollen, kontaktieren Sie uns gerne vor Ihrer Anmeldung. Wir beraten Sie gerne!

Betreuung und Service

In der Vorbereitungsphase, aber auch während und nach Ihrem Aufenthalt ist das Kölner Büro Ihr Ansprechpartner. Im Zielland selbst steht Ihnen unsere Partnerorganisation zur Verfügung. Wir beraten Sie gerne zur Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, die Sie mit uns ganz einfach abschließen können. Darüber hinaus können Sie über unsere Website eine Fluganfrage stellen und einen Rücktrittsschutz buchen. Bei vielen Programmen können Sprachkurse und Ausflüge optional dazu gebucht werden, sodass Sie die Sprache und das Land besser kennenlernen können. Sprechen Sie uns einfach an!