Dein Schüleraustausch in Australien: Surfen, Strand und Outback!

Down Under: Schüleraustausch in Australien

  Classic Select
Alter ab 14 Jahren ab 14 Jahren
Dauer 5 Monate, 10 Monate 1-4 Terms oder länger
Regionen Platzierung in ganz Australien NSW, Queensland, South Australia, Victoria, Northern Territory, Western Australia, Tasmania
Kosten ab13.950 € ab 12.150 €
Schulwahl nein ja

Unsere Schüleraustausch-Programme in Australien

Die Highlights für Deinen Schüleraustausch in Australien

Bei einem Schüleraustausch in Australien hast Du die Wahl: tropische Strände im Norden des Landes, heiße Wüstenluft im Westen oder doch wilde Natur und Ski Fahren in Tasmanien? Geographisch sind keine Grenzen gesetzt, anhand Deiner Präferenzen finden wir die richtige Schule für Dich. Suche Deine Schule entweder nach Bundesstaat, Sportangebot, Sprachenangebot oder fachlicher Ausrichtung aus. Für einen Schüleraustausch in Australien benötigst Du ein spezielles Visum bei dessen Beantragung wir Dich unterstützen.

Das Wichtigste zum Schüleraustausch auf einen Blick:

  • Ab 14 Jahren
  • Hin- und Rückflüge (auch Zubringer)
  • Einzelzimmergarantie bei der Gastfamilie (Select Programm)
  • in South Australia und Victoria auch mit 19 Jahren noch möglich
  • ausgezeichnete Schulen mit unterschiedlichen Spezialisierungen

Leistungen Schüleraustausch Australien

Um Vergleiche anstellen zu können, ist Transparenz von Leistungen unerlässlich. Die bei travelbee angegebenen Preise sind Endpreise. Anbei findest Du die Auflistung davon was in unseren Programmkosten enthalten ist.

  • Persönliches Auswahlverfahren
  • Zweitägiges obligatorisches Vorbereitungsseminar in Deutschland für alle Teilnehmer
  • Freiwilliges Tagesseminar zur Vorbereitung für Eltern (bei Sommerabreise)
  • Beschaffung der erforderlichen Visa-Unterlagen mit Leitfaden zur Beantragung
  • Literatur zur Vorbereitung: Schülerhandbuch und Elternhandbuch
  • Reise T-Shirt
  • Hin- und Rückflug einschließlich aller Binnenflüge
  • Unterbringung in einer Gastfamilie und Besuch von landesüblicher Schule
  • Einzelzimmergarantie (bei Select)
  • Durchgehende Betreuung in Deutschland und im Gastland während des Aufenthaltes
  • 24-Stunden-Hotline in Australien
  • Nachbereitungsseminar in Deutschland und Einladung zum Returnee-BBQ
  • Teilnahmezertifikat von travelbee

Wanderlust Australien: Rainforest, Adventure & Outback

Schnorcheln mit George dem Maori-Lippfisch, unter Wasserfällen duschen, eine Wildtier-Aufzuchtstation besuchen, ein Spaziergang durch den Regenwald und Ziplining durch die Jahrhunderte alten Baumkronen der Urwälder Australiens. Oder doch lieber auf den Spuren der Aborigines wandeln, dem heiligen Felsen Uluru einen Besuch abstatten, den größten Canyon Australiens bestaunen und den berühmten Kakadu Nationalpark entdecken.

All das und noch viel mehr erwartet Dich bei den mehrtägigen Ausflügen während Deines Schüleraustauschs in Australien. Die Ausflüge werden von unserer Partnerorganisation in Gruppen organisiert, so hast Du die Möglichkeit auch andere Austauschschüler kennenzulernen. Die Teilnahme ist freiwillig und die Kosten sind nicht im Programmpreis enthalten. Wir informieren rechtzeitig über eine mögliche Anmeldung. Hier findest Du einen beispielhaften Ablaufplan eines Ausfluges, der dieses Jahr im September stattfindet.

Australien: Die wichtigsten Infos zum 5. Kontinent

Erlebe Deinen Schüleraustausch in Australien! In dem Land mit einer Fläche doppelt so groß wie Europa leben gerade einmal 23 Millionen Menschen. 85% von Australien sind „Outback“, ausgedehntes Wüsten- und Buschland, das sehr dünn besiedelt ist. In starkem Kontrast hierzu stehen die australischen Metropolen wie Sydney und Melbourne. Wenn du dich für eine dieser beiden Metropolen für deinen Schüleraustausch in Australien interessiert, dann schau dir doch mal unser Australien Select Programm genauer an.

Aber auch in Sachen Natur hat Australien einiges zu bieten. Gebirge und Canyons, endlose Strände oder farbenfrohe Korallenriffe wie das berühmte Great Barrier Reef zeugen von der Vielfalt Australiens. Berühmt ist ebenso die einzigartige Tierwelt: Koalas, Wombats, Kängurus und Schnabeltiere gibt es nur in Australien. Zu Australien gehören auch Inseln wie die Whitsunday Islands, Fraser Island oder Tasmanien.

Das Leben in Australien: Werde ein echter Aussie!

G'Day, heute ist es warm, du solltest also deine Sunnies und den Esky nicht vergessen wenn es mit den Oldies zum Barbie geht. So oder so ähnlich könnte sich ein Gespräch mit deinen australischen Freunden anhören. Einfach gesagt solltest du an einem warmen Tag deine Sonnenbrille und die Kühlbox nicht vergessen, wenn du mit deinen Gasteltern im Park ein typisch australisches BBQ veranstaltest. Ein wenig Eingewöhnung erfordert das australische Englisch sicherlich, aber no worries, so entspannt wie die Australier sind sicher nicht viele! Man macht sich keinen Stress, nimmt die Zeit nicht immer genau und sieht Problemen gelassen entgegen.

Freizeit mit Freunden ist sehr wichtig und Sportarten wie Rugby, Cricket, Tennis, Reitsport und natürlich Surfen werden sehr ernst genommen. Während deines Austauschjahrs in Australien wirst du mit diesen Sportarten sicher in Berührung kommen. Entweder üben die Australier selbst aus oder man trifft sich mit Freunden um gemeinsam zuzuschauen. Weltmeister sind Australier vor allem im Grillen. BBQ’s sind fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und ein großer Gasgrill darf in keinem Haushalt oder öffentlichen Park fehlen. Alternativ gibt es Sandwiches in jeder erdenklichen Form zu essen. Sehr auffällig ist die höfliche Art der Aussies: man bedankt sich z.B. beim Busfahrer für die Fahrt.

Schule in Australien: Britische und Amerikanische Einflüsse

Eine australische High School bietet dir alles, was dein Herz begehrt. Für die Sportbegeisterten werden eine große Auswahl an Sportakademien angeboten. Von typisch australischen Sportarten wie Surfen, Rugby, Rudern oder Lifesaving werden auch Sportarten wie Fußball, Volleyball, Hockey, Tennis, Golf, Schwimmen, Track & Field und Athletics als ein sogenanntes Sports Specialist Program angeboten. Wer gerne zusätzlich zur Landessprache Englisch eine weitere Fremdsprache lernen möchte, kann zwischen Französisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch und Italienisch wählen. Viele Schulen haben sich auch auf bestimmte Naturwissenschaften wie Marine Science oder Mathematik und allgemeine Naturwissenschaften spezialisiert. Sogar Tanz, Musik und Performing Arts wird als Spezialisierungsrichtung an 15 verschiedenen Schulen in ganz Australien angeboten. Hier geht es zur Schulauswahl.

Unsere Austauschschüler in Australien besuchen im Austauschjahr in der Regel die 11. Klasse der High School, da in der 12. Klasse hauptsächlich Prüfungen abgelegt werden. Bei einem Aufenthalt von zwei Jahren gibt es sogar die Möglichkeit ein internationales Abitur (IB) zu absolvieren. Wie du am Begriff High School schon erahnen kannst, vereint das australische Schulsystem Elemente aus dem britischen System und dem Schulsystem der USA. So wirst du dich wahrscheinlich auch an das Tragen einer Schuluniform gewöhnen müssen. Denn eine Schuluniform ist in den meisten Schulen Pflicht und erinnert an die Tradition in britischen Schulen.

Typisch Australien: Avocado, Kaffee & ... Kamele?

Bei deinem Schüleraustausch in Australien wirst du das Land sehr gut kennenlernen. Ein typisch australisches Frühstück besteht häufig aus Eiern und Avocado auf Toast. Aber aufgepasst - egal welches Brot, sobald es im Toaster war ist es Toast! Auch die diversen Kaffeespezialitäten dürfen in Australien nicht zu kurz kommen. Wird einem Australier der falsche Kaffee serviert, etwa ein Cappuccino anstelle eines Flat Whites, wird sich gerne ausdrücklich darüber beklagt.

Die artenreiche Vielfalt Australiens ist allgemein bekannt. Kängurus sind wohl eines der beliebtesten Fotomotive, genauso wie die glücklichsten Tiere der Welt auf Rottnest Island in der Nähe von Perth. Weniger beliebte Tiere wie Krokodile oder Schlangen mögen sogar manch Reiselustigen von einem Abenteuer in Australien abhalten. Und doch wird man immer wieder überrascht. Denn in Australien gibt es auch Kamele! Dank ihrer Fähigkeit Fettreserven zu speichern, waren sie für das trockene Klima wie gemacht und wurden als Lastentiere nach Australien gebracht. Mittlerweile haben sie sich so stark vermehrt, dass sie den Kängurus eindeutig Konkurrenz machen. Vielleicht siehst du ja während deinem Schüleraustausch in Australien auch ein paar dieser Tiere?