Sprachreisen - Verbessere in den Ferien deine Sprachkenntnisse. Mit travelbee.

Unterbringung und Unterricht

Während Deiner Sprachreise kannst Du zwischen der Unterbringung in einer Gastfamilie oder einer Alternativunterkunft wie z. B. einer Residenz wählen. Bei all unseren Sprachreisen werden unterschiedliche Kursarten für die Unter-, Mittel- und Oberstufe angeboten.

Sprachreise - Unterbringungsarten

Die familiäre Umgebung, das Hören und Sprechen der Sprache und das Kennenlernen einer neuen Kultur – das sind die Vorteile einer Unterbringung in einer Gastfamilie. Die häusliche wie auch familiäre Situation wird vorab geprüft und die Gasteltern müssen ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Viele haben langjährige Erfahrung mit Sprachschülern und können sich gut auf ihren Gast einstellen. Besonders in England hat die Aufnahme von internationalen Gästen eine lange Tradition. Die Gastfamilien wohnen in typisch englischen Einfamilienhäusern und integrieren die jungen Gäste sehr liebevoll. Sie helfen beim Eingewöhnen und fördern die Sprachentwicklung.

Die Belegung ist international gemischt und die Unterbringung erfolgt oft in Doppelzimmern, welche geschlechtlich voneinander getrennt sind. Eine Gastfamilie darf bis zu vier Schüler aufnehmen, wenn genug Platz vorhanden ist und die umfassende Betreuung gewährleistet ist.

Bei den Alternativunterkünften handelt es sich je nach Zielort um Appartments, Residenzen, Resorts oder Wohngebäuden des Campus. Sie befinden sich direkt auf dem Gelände der Sprachschule oder in der Nähe. Sie sind teilweise frisch renoviert und verfügen über alle Vorraussetzungen, damit Du Dich dort wohl fühlst. Die Beschreibung der speziellen Unterbringungsmöglichkeiten kannst Du den jeweiligen Sprachreisen entnehmen und bei der Anmeldung angeben.

Sprachreise - Unterricht

Der Unterricht erfolgt mit auf den Kurs abgestimmten Lehrmaterial und Zusatzmaterial sowie aktuellen Artikeln aus Zeitschriften und Zeitungen. Abwechslungsreiche Gestaltung ist wichtig, daher werden neben schriftlichen Wortschatz- und Grammatikübungen auch Sprechübungen wie Rollenspiele und Dialoge zu Alltagssituationen gemacht. Dies dient der Verbesserung der Aussprache und Erweiterung des Vokabulars. Das Erlernte können die Teilnehmer anschließend in ihrer Freizeit direkt anwenden und sich über Erfolge freuen. Am ersten Kurstag wirst Du einen Sprachtest machen, damit wir Dein Sprach-niveau ermitteln können. Das ist wichtig, um Dich einer leistungsgerechten Gruppe zuordnen zu können, wir wollen Dich schließlich nicht über- oder unterfordern. Der Unterricht findet montags bis freitags statt und dauert je Unterrichtsstunde 45 Minuten.  Wir bieten unterschiedliche Kursarten für die Unter-, Mittel- und Oberstufe an verschieden Orten an. Der bei St. Julians angebotene Juniorenkurs richtet sich ausschließlich an die Unterstufe und findet zu 3 - 4 Stunden täglich statt. Er soll Schülern mit noch eher geringen Sprachkenntnissen helfen die Scheu zu der neuen Sprache zu verlieren. Den Standardkurs gibt es je nach Zielort für die Unter-, Mittel- und Oberstufe und umfasst 3 - 4 Stunden täglich. Der Intensivkurs richtet sich ebenfalls an alle Stufen und geht 5 - 6 Stunden am Tag. Ein Abiturvorbereitungskurs wird in Eastbourne sowie Brighton angeboten und findet täglich zu 5 - 6 Stunden statt.